Rosenlöcher Foodservice

Datenschutzerklärung

A.) Personenbezogene Datenerhebung und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Website. Nachstehend informieren wir über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch uns. Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können, sind personenbezogene Daten.

Gem. der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die Georg Rosenlöcher GmbH, Frohnradstraße 6, 63768 Hösbach, Telefon: +49 (0)6021 / 573 97 oder 5705 83, Telefax: +49 (0)6021 / 5707 62, Email: rosenloecher-foodservice(at)t-online.de, verantwortlich für die Datenverarbeitung dieser Web-Seite. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

B.) Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Bei der nur informatorischen Nutzung unserer Website, also ohne Registrierung oder anderweitige Informationsübermittlung, werden lediglich nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“) erfasst. Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:

  • Unsere besuchte Website
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle bzw. Verweis, von wo aus Sie auf unsere Seite gelangten
  • Den verwendeten Browser
  • Das Verwendete Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

Die Verarbeitung erfolgt im Einklang mit Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Verbesserung der angebotenen Dienste auf unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings eine nachträgliche Überprüfung der Server-Logfiles vor, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

C.) Cookies

Bei Besuch unserer Website werden „Sitzungscookies“ auf Ihrem gerät abgelegt, die nach dem Besuch unserer Seite wieder gelöscht werden.

D.) Kontaktaufnahme

Im Falle der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten gespeichert. Die dann gespeicherten Daten sind aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich, die ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Zur Beantwortung Ihres Anliegens oder bei Abschluss eines Vertrages erfolgt die Speicherung der Daten gem. den gesetzlichen Grundlagen. Ist der Vorgang abschließend geklärt, so erfolgt die Löschung, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

E) Datenverarbeitung bei Eröffnung eines Kundenkontos und zur Vertragsabwicklung

Ihre uns bekannt gegeben Daten zur Vertragsabwicklung und/oder zur Eröffnung eines Kundenkontos gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO werden personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet. Die jeweils dann gespeicherten Daten sind aus dem jeweiligen Eingabeformularen zu ersehen. Kundenkonten können jederzeit auf Antrag Ihrerseits gelöscht werden. Nach Vertragsabwicklung oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf der entsprechenden Fristen gelöscht. Bei ausdrücklicher Gestattung durch Sie können die Daten gegebenenfalls länger gespeichert werden. Sollte eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten sein, so werden wir Sie darüber informieren.

F.) Datennutzung bei Direktwerbung

Mit unserem Newsletter informieren wir über Angebote unseres Unternehmens. Sofern Sie sich zu unserem E-Mail Newsletter bereits früher angemeldet haben oder anmelden, leiten wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten zu. Die personenbezogenen Daten ergeben sich hierbei zunächst aus der hierzu verwendeten Eingabemaske. Wird von einer betroffenen Person erstmalig eine E-Mail-Adresse in die Eingabemaske eingetragen, erfolgt dabei aus rechtlichen Gründen die Übermittlung einer Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren. Über diese Bestätigungsmail erfolgt eine Überprüfung, ob die Anmeldung zum Newsletter tatsächlich durch den Inhaber der E-Mail-Adresse erfolgt ist.

Bei der Anmeldung zum Newsletter wird durch uns weiter die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung gespeichert. Dies dient dem Zweck, zu einem späteren Zeitpunkt einen möglichen Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person nachvollziehen zu können und zu unserer rechtlichen Absicherung.

Die personenbezogenen Daten finden vorbehaltlich der folgenden Ausführungen zum Versand unseres Newsletters Verwendung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass Abonnenten des Newsletters per E-Mail Informationen erhalten, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist.

Als Dienst für den Versand der E-Mails bedienen wir uns MailChimp. Betreiber ist The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404, Atlanta, GA 30318, USA, die durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) - https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active – garantiert, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Weitere Datenschutzinformationen der The Rocket Science Group sind unter http://mailchimp.com/legal/privacy/ abrufbar.

Der über The Rocket Science Group versandte Newsletter enthält zudem einen sog. Zählpixel, auch „Web Beacon“ genannt. Mit Hilfe dieses Zählpixels wird uns eine Auswertung dahingehend ermöglicht, ob und wann Sie unseren Newsletter gelesen haben und ob Sie den in dem Newsletter enthaltenen Links gefolgt sind. Neben weiteren technischen Daten, wie bspw. die Daten Ihres EDV-Systems und Ihre IP-Adresse, werden die dabei verarbeiteten Daten gespeichert. Dies dient dem Zweck, unser Newsletterangebot zu optimieren.

Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden. Dann wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren. Näheres siehe zu den Hinweisen zu H.7 und H.9

G.) Google Maps

Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps Inc. Durch Nutzung dieser Webseite erklären sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc., deren Vertreter oder Dritte einverstanden Die Nutzungsbedingungen Google Maps finden Sie unter “Nutzungsbedingungen von Google Maps“.

H.) Rechte des Betroffenen

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende nachstehen aufgeführte Auskunfts- und Interventionsrechte:

H.1 Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO:

Hiernach besteht Ihr Recht auf Auskunft hinsichtlich

  1. der Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten;
  2. der Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden;
  3. der geplanten Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  4. des Bestehens eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung;
  5. einer Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde;
  6. der Herkunft Ihrer von Dritten erhobenen Daten,
  7. des Bestehens einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profilings (gem. Art. 22 DSGVO)und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen;

Näheres entnehmen Sie bitte der gesetzlichen Vorschrift.

H.2 Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO:

Ihnen steht das Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten zu;

H.3 Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO:

Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO verlangen.

Dieses Recht besteht bei Erforderlichkeit der Verarbeitung

  1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
  3. aus Gründen des öffentlichen Interesses;
  4. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;

erforderlich ist.

Weiteres entnehmen Sie bitte der gesetzlichen Vorschrift.

H.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO:

Diese Vorschrift gewährt Ihnen das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn

  1. für eine von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten für einen angemessenen Zeitraum zur Überprüfung der Angaben;
  2. bei unrechtmäßiger Datenverarbeitung Sie eine Löschung Ihrer Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen;

  3. Sie die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen;
  4. Sie Widerspruch nach § 21 DSGVO aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen.

H.5 Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO:

Sofern Sie Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gegenüber uns geltend gemacht haben, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie haben das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

H.6 Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO:

Sie können verlangen, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.

Näheres entnehmen Sie bitte der gesetzlichen Vorschrift.

H.7 Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO:

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Nach erfolgtem Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;

H.8 Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO:

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

H.9. Widerspruchsrecht Art 21 DSGVO

Im Falle von Direktwerbung haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Sie können den Widerspruch wie oben ausgeführt ausüben. Dann beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten zu Direktwerbezwecken.

Bei begründeten besonderen Interesse können Sie auch Ihr Widerspruchsrecht für die Zukunft bei ordnungsgemäßer Erfassung von Daten

  • die im öffentlichen Interesse liegt, um Zuge öffentlicher Gewalt erfolgt und/oder uns übertragen wurde;
  • die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder Dritter erforderlich sind;

ausüben.

Die Verarbeitung der betroffenen Daten wird dann sofort beendet, es sei denn, dass wir zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

I.) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z.B. handels- und steuerrechtlicher Art) bilden die Grundlage für die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten. Danach werden die entsprechenden Daten gelöscht, es sei denn, sie sind noch zur Vertragserfüllung anderer laufender Verträge oder im Rahmen anderer geschäftlichen Beziehungen und/oder bei berechtigtem Interesse unserseits erforderlich.